tuev-plakette-im-hausTÜV - jeden Mittwoch im Haus!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
SW-MOTECH Stützpunkthändler ORTEMA Logo
Menu
A+ A A-

  • KTM 690 DUKE 2018

  • KTM 690 DUKE 2018: Technische Details

  • KTM 690 DUKE ABS 2018 - Features & Downloads

KTM 690 DUKE orange

Bei ihrer Präsentation vor zwei Jahrzehnten war die Original-Duke nicht weniger als revolutionär. Das erste Einzylinder-Straßenmotorrad von KTM wurde zu einem Kult-Klassiker, das einem rauen und radikalen Konzept eine gehörige Portion Spaß hinzufügte. Die aktuelle KTM 690 DUKE bleibt den Grundsätzen ihrer Ahnen treu, erweitert diese aber um zukunftssichere Feinheiten wie eine beeindruckende Laufruhe, eine raffinierte Elektronik, eine verbesserte Ergonomie und einen brutalen Antritt. So zementiert sie ihre Position als das weltweit stärkste in Serie gebaute 1-Zylinder-Motorrad auf dem neusten Stand der Technik. Lang lebe die Duke!

* Preis versteht sich als unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP), inklusive 19% MWST., zzgl. Nebenkosten

GEEIGNET FÜR INHABER DER FÜHRERSCHEINKLASSE A2

Eine leistungsgedrosselte Version steht für diejenigen Fahrer zur Verfügung, die ihren A2-Führerschein gerade erst gemacht haben. Gedrosselte Leistung heißt nicht weniger Fahrspaß: dank ihres leichten und dynamischen Fahrwerks ist die KTM 690 Duke der perfekte Begleiter, um deine Grenzen auszutesten.

MOTOR

Bauart 1-Zylinder 4-Takt Otto-Motor
Hubraum 690 cm³
Bohrung 102 mm
Hub 84,5 mm
Leistung 54 kW
Starthilfe Elektrostarter
Motorschmierung Druckumlaufschmierung mit 2 Ölpumpen
Getriebe 6 Gänge
Primärübersetzung 36:79
Sekundärübersetzung 16:40
Kühlung Flüssigkeitskühlung
Kupplung APTC(TM) Antihopping-Kupplung, hydraulisch betätigt
EMS Keihin EMS mit RBW, Doppelzündung
CO2-Emission 80
Kraftstoffverbrauch 3.48

FAHRWERK

Rahmen Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
Gabel WP Upside-Down Ø 43 mm
Federbein WP-Federbein mit Pro-Lever-Umlenkung
Federweg vorne 135 mm
Federweg hinten 135 mm
Bremse vorne Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheibe
Bremse hinten Brembo Einkolben-Schwimmsattel, Bremsscheibe
Bremsscheiben - Durchmesser vorne 320 mm
Bremsscheiben - Durchmesser hinten 240 mm
ABS Bosch 9M+ Zweikanal-ABS (abschaltbar, Supermoto Modus optional)
Kette X‑Ring 5/8 × 1/4”
Steuerkopfwinkel 63,5°
Radstand 1.466±15 mm
Bodenfreiheit unbelastet 192 mm
Sitzhöhe unbelastet 835 mm
Kraftstofftankinhalt gesamt ca. 14 l
Gewicht ohne Kraftstoff ca. 148,5 kg

A2-ZUGELASSEN

A2-zugelassenEine leistungsgedrosselte Version steht für all jene Fahrer zur Verfügung, die ihre Motorradfahrer-Karriere gerade erst begonnen haben. Dabei bedeutet gedrosselte Leistung nicht unbedingt weniger Fahrspaß: Dank ihres leichten und dynamischen Fahrwerks ist die KTM 690 Duke das perfekte Spielzeug für alle Altersstufen. Egal, wie erfahren du bist: Die 690 Duke besitzt die Lizenz, dich zu begeistern.

ABS

ABSDas gemeinsam mit Bosch abgestimmte, abschaltbare Zweikreis-ABS mit 9M+-Modulator bietet vollen Überbremsschutz, behält aber dank sehr feiner Sensorik die volle Wirkung und das ungetrübte Feedback einer echten Rennsportbremse bei. Das gerade einmal ein Kilogramm wiegende ABS ermöglicht so extrem sportliches Bremsen, während es Überschläge aktiv verhindert. Und nur damit das klar ist: Du kannst es auch abschalten. Stoppies sind also weiterhin erlaubt.

Auspuffanlage

AuspuffanlageDank seiner optimierten Einlass- und Auslasssysteme erfüllt der neue LC4-Motor sogar die Euro-IV-Emissionsstandards. Eine Premiere in der Geschichte von KTM.

Bremsen

BremsenDie extrem kräftigen und gut dosierbaren Brembo®-Bremsen der Duke glänzen mit hervorragender Dosierbarkeit. Am Vorderrad nimmt ein radial verschraubter Vierkolben-Festsattel eine schwimmend gelagerte, 320 mm große Bremsscheibe in die Zange. Dank der Fehler verzeihenden Abstimmung des Zwei-Kanal-ABS-Systems kann das gewaltige Potential dieser Bremsen jederzeit abgerufen werden.

Federung

FederungDie von WP hergestellte 43-mm-Upside-Down-Gabel der Duke und das per Umlenkhebel angelenkte, ebenfalls von WP gebaute Monoshock-Gasdruck-Federbein glänzen mit perfekter Abstimmung und einem unglaublich breiten Nutzungsspektrum für alle Ansprüche vom gemütlichen Cruisen bis zum Heizen auf abgesperrter Strecke. Die Optionen kennen keine Grenzen und das Gleiche gilt auch für deinen Schräglagenwinkel.

Massenzentralisierung

MassenzentralisierungDie Duke weiß nicht nur mit niedrigem Gewicht und perfekter Fahrwerksgeometrie zu begeistern, auch die Zentralisierung der Massen – beispielsweise durch die Platzierung des gebürsteten Edelstahl-Vorschalldämpfers unter dem Motor – trägt zu ihrem spielerischen Handling und zu ihrer messerscharfen Präzision bei.

MOTOR

MOTORDer geniale LC4-Motor liefert 24-Karat-Spaß. Die Ingenieure haben es geschafft, aus dem typischen 690-cm³-Knaller unglaubliche 73 PS (54 kW) und 74 Nm Drehmoment herauszuquetschen, die leichtes Spiel mit der leichten 690 Duke haben. Wie war das möglich? Sie haben den Zylinderkopf komplett überarbeitet und einen neuen Kolben sowie eine neue Pleuelstange, beide ultra-leicht und extrem stabil, eingebaut, die Luftzufuhr durch einen Resonanzkörper umgeleitet und die verbesserte Nockenwelle mit neuen Gleitlagern ausgestattet. So konnte das Leistungsband um eintausend Umdrehungen ausgeweitet werden, was zu einer gleichmäßigeren Leistungsabgabe, besonders im mittleren und oberen Drehzahlbereich, führt. Doppelzündung mit Zündkerzen-selektivem Mapping, grundsolide und dennoch federleichte interne Komponenten und optimierte Einlass- und Auslasssysteme kultivieren diesen massiven Einzylinder so gut, dass dieser genauso kräftig wie laufruhig ist. Dies wird von einem fortschrittlichen Ride-by-Wire-System mit drei Fahrmodi unterstützt, welches große Kultiviertheit bei geringem Kraftstoffverbrauch und niedrigen Emissionswerten garantiert. Du fährst grün, während andere grün vor Neid werden. Und da hast du noch nicht einmal Goodies wie die serienmäßige Anti-Hopping-Kupplung erwähnt.Die Ingenieure haben es geschafft, aus ihrem 690-cm³-Knaller unglaubliche 73 PS (54 kW) und 74 Nm Drehmoment herauszuquetschen, die leichtes Spiel mit der leichten KTM 690 DUKE haben. Wie war das möglich? Sie haben den Zylinderkopf komplett überarbeitet und einen neuen Kolben sowie eine neue Pleuelstange, beide ultra-leicht und extrem stabil, eingebaut, die Luftzufuhr durch einen Resonator umgeleitet und die Kurbelwelle mit Gleitlagern ausgestattet. So konnte das Leistungsband um eintausend Umdrehungen ausgeweitet werden, was zu einer gleichmäßigeren Leistungsabgabe, besonders im mittleren und oberen Drehzahlbereich, führt. Doppelzündung mit Zündkerzen-selektivem Mapping, grundsolide und dennoch federleichte interne Komponenten und optimierte Einlass- und Auslasssysteme kultivieren diesen massiven 1-Zylinder so gut, dass dieser genauso kräftig wie laufruhig ist. Dies wird von einem fortschrittlichen Ride-by-Wire-System unterstützt, welches große Kultiviertheit bei geringem Kraftstoffverbrauch und niedrigen Emissionswerten garantiert. Du fährst grün, während andere grün vor Neid werden. Und da hast du noch nicht einmal Goodies wie die serienmäßige Anti-Hopping-Kupplung erwähnt.

MOTORMANAGEMENT

MOTORMANAGEMENTDas elektronische Motormanagement holt das Beste aus dem LC4-Motor heraus. Eine Doppelzündung mit eigenem Mapping für jede Zündkerze sorgt dafür, dass dein kostbares Benzin völlig unabhängig von Last und Drehzahl immer ideal verbrannt wird. Und dann ist da noch das echte Ride-by-Wire-System, also eine elektronisch geregelte Drosselklappenbetätigung ganz ohne mechanische Verbindung. Man könnte meinen, der Motor laufe mit Sahne. Mit Schlagsahne.

Premium-Optik

Premium-OptikDu kannst die 2018er-Duke leicht an ihren frischen Farben mit neuen, sportlichen Grafiken und dem in Jet Black lackierten Rahmen erkennen. Weil es schließlich doch auf das Aussehen ankommt.

Räder

RäderExzellent haftende Metzeler-Reifen vom Typ M7 RR in den Größen 120/70 vorne und 160/60 hinten, selbstverständlich auf orangefarbenen Felgen.

TFT-Farbdisplay

TFT-FARBDISPLAYEine vielfarbige Kombination an relevanter Information, präsentiert in einer klar gegliederten, aufgeräumten Art. Diese Daten beinhalten natürlich die Geschwindigkeit, die Umdrehungen des Motors sowie den eingelegten Gang. Außerdem kannst du aber auch die Temperatur der Kühlflüssigkeit, den Kraftstoffstand, das Datum und die Umgebungstemperatur ablesen. Wenn du den Motor hochdrehst ändert die Anzeige sogar ihre Farbe und feuert dich entweder an oder zeigt dir, dass du etwas innehalten solltest, wenn der Motor noch kalt ist. Die Display-Beleuchtung passt sich automatisch an die Stärke des Umgebungslichts an. Außerdem kannst du eine Übersicht über die gewählten Fahroptionen aufrufen und diese mittels der vier beleuchteten Tasten auf der rechten Seite des Lenkers während der Fahrt einstellen. Wissen ist Macht, stimmt's?

ZWEITE AUSGLEICHSWELLE

ZWEITE AUSGLEICHSWELLEEinem derartig drehfreudigen Kracher-Motor muss man auch etwas Laufruhe anerziehen. Aus diesem Grund dient die LC4-Nockenwelle gleichzeitig als Ausgleichswelle, die lästige Vibrationen im Keim erstickt.

Zylinderkopf

ZylinderkopfIm Zylinderkopf betätigen Rollen-Kipphebel die Auslassventile, während die Nockenwelle die Einlassventile antreibt. So können die Zündzeitpunkte mit wesentlich höherer Genauigkeit gesteuert werden. Das resultiert in mehr Leistung über das gesamte Drehzahlband. Ein Zugewinn auf der ganzen Linie!

8.595,00 € * (inkl. 1.372,31 €, 19% MwSt.)
* zzgl. KTM Nebenkosten (360,00 €) und ggf. Lieferkosten, falls Sie das Motorrad nicht im Ladengeschäft abholen

Die abgebildeten Fahrzeuge können in einzelnen Details vom Serienmodell abweichen und teilweise Sonderausstattung gegen Mehrpreis zeigen. Alle Angaben über Lieferumfang, Aussehen, Leistungen, Maße und Gewichte der Fahrzeuge werden unverbindlich und unter dem Vorbehalt von Irrtümern, Druck-, Satz- und Tippfehlern gemacht; diesbezügliche Änderungen bleiben jederzeit vorbehalten. Aus unzutreffenden Angaben können keine Rechte abgeleitet werden.

MRS Newsletter abonnieren

captcha 
I agree with the Nutzungsbedingungen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok